gereizte Augen durch digitalen Augenstress

Drei Fragen an: Claudia Pohl, Kontaktlinsenexpertin und Studien-Leiterin bei Avermann Kontaktlinsen zu digitalem Augenstress

In diesen Tagen startet die relax-Studie zu digitalem Augenstress bei Avermann Contactlinsen. Claudia Pohl, Optometristin und Augenoptikerin, leitet die Studie.

Frau Pohl, was ist das eigentlich: Digitaler Augenstress?

Claudia Pohl (CP): „Augenoptiker hören immer öfter von trockenen, roten, gereizten Augen, die ermüden und schmerzen, wenn jemand stundenlang am Computer sitzt. Denn viele machen unbewusst nur halbe Lidschläge, wenn sie auf den Bildschirm schauen. Zudem ist das pausenlose Starren auf den Monitor Stress für die Augen, weil immer in dieselbe (nahe) Entfernung geschaut wird. Die Augen stehen also unter ständiger Anspannung und können sich nie ausruhen. Hinzu kommt, dass sie dann nicht genug befeuchtet werden.“

Kontaktlinsenanpasserin Claudia Pohl Dortmund

Wie kam es zur relax-Studie?

CP: „Auch hier bei Avermann Contactlinsen erzählen uns in letzter Zeit immer mehr Kunden, dass ihre Augen unter der Bildschirmarbeit leiden. Gleichzeitig gibt es neue Kontaktlinsen für dieses Problem. Da dachten wir, wir untersuchen in einer eigenen Studie, ob und wie diese Linsen Menschen mit digitalem Augenstress helfen können.

Es kann sein, dass sich im Einzelfall innerhalb weniger Wochen noch nicht so viel tut. Vielleicht reicht zum Beispiel die geplante Testzeit nicht. Dann suchen wir nach einer anderen, persönlichen Lösung.“

Kontaktlinsen mit digitaler Zone: Entspannung fürs Auge

Was sind das für Kontaktlinsen, die bei digitalem Augenstress helfen können?

CP: „Das sind Monatslinsen mit Fernstärke. Außerdem haben sie eine sogenannte digitale Zone in der Linsen-Mitte. Sie hilft, das Sehen in der Nähe zu entspannen, damit die Augen bei der Bildschirmarbeit nicht so schnell ermüden. Zudem benetzen diese Kontaktlinsen sehr gut und sind sehr sauerstoffdurchlässig.

Übrigens kenne ich die Linsen schon gut aus meiner Bachelor-Arbeit. Außerdem habe ich sie selbst einmal ausprobiert und war sehr angetan. Leider sind sie für mich nicht geeignet, denn ich habe eine Hornhautverkrümmung.“

Melden Sie sich an: Teilnahme kostenlos

Sie interessieren sich für eine Teilnahme an der relax-Studie zu digitalem Augenstress? Dann melden Sie sich direkt an: studie@avermann-contactlinsen.de